Leserbrief aus Eichstätt

Im Donaukurier ist am 31.01.2017 ein interessanter Leserbrief von K. Forster aus Eichstätt erschienen: „Allseits gefühlte Ungerechtigkeit“ 

Darin heißt es unter anderem…

Es kann auch festgehalten werden, dass der Referent [Anm.: Gerhard Wiens, ehemaliger Richter VGH] persönlich der Einführung von wiederkehrenden Beiträgen nicht nur einen gewissen „Charme“ zugesprochen hat, sondern sie auch als Ausdruck eines Solidaritätsgedankens für die bevorzugte Lösung hält. [1]

Weiterlesen …Leserbrief aus Eichstätt

Gerechte Aufklärung wäre wünschenswert!

Die Frage lautet nicht: SABS – ja oder nein! Da an der SABS momentan kein Weg vorbeiführt, setzt sich das Bürgerforum für eine SABS mit wiederkehrenden Beiträgen (wkB) ein.

Bis 2014 haben viele Landratsämter in Bayern die Einführung der SABS nur angemahnt, aber immer ein Auge zugedrückt. Es war einfach mit begründeten Gegenargumenten nicht nötig, sie schon früher in EBS einzuführen.

Weiterlesen …Gerechte Aufklärung wäre wünschenswert!