Bürgerforum ist jetzt ein Verein

Parteiunabhängig, aber dennoch politisch, will sich der neugegründete Verein zum Wohle der Stadt engagieren. Ermuntert durch den Zuspruch vieler Bürger aus dem gesamten Gemeindegebiet, kamen die Gründungsmitglieder am 18.05.2017 zusammen und stimmten in ihrer Aufstellungsversammlung einstimmig für den vorher diskutierten Satzungsentwurf. Thomas Dorscht, neuer Vorsitzender des Bürgerforums, will diejenigen Ebermannstädter erreichen, die sich in der derzeit praktizierten Gemeindepolitik nicht wiederfinden. Erst Tatsachen schaffen und danach um Verständnis und Unterstützung bitten, darf nicht länger praktiziert werden, findet auch der zweite Vorsitzende Peter Striegel. Ergänzt wird die Vorstandschaft durch Ursula Meußel und Peter Dorscht.

Weiterlesen …Bürgerforum ist jetzt ein Verein

Kulmbach zeigt, wie es geht

Kulmbach zeigt, wie es geht:

„Der 150-Meter-Abschnitt der Kronacher Straße ist der erste Straßenzug, der heuer im Rahmen des städtischen Sanierungsprogramms hergerichtet wird. Durch die Methode der Oberflächensanierung können Schlaglöcher und Spurrillen kostengünstig beseitigt werden. Dabei müssen die Anlieger keine Straßenausbaubeiträge bezahlen.“

Diese Baustelle in Kulmbach nervt nicht lange, Fränkischer Tag, 01.08.2017